Fiesematenten

Fisimatenten Die Herkunft der Fisimatenten ist umstritten. Wahrscheinlich geht das Wort auf die "visepatenten" zurück, schriftliche Patente im 17. Jh., die durch ihre übermäßige Bürokratisierung die Bedeutung von "überflüssigen Schwierigkeiten" annahmen. Einer anderen Erklärung nach geht das Wort auf die amouröse Einladung "Visite ma tente!" (= "Besuche mein Zelt!") zurück, mit der die französischen Soldaten nach dem ersten Weltkrieg die deutschen Mädchen zu verführen versuchten. Sicher aber ist das Wort keine Ableitung von "fies".

Korrektes Schreiben. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fiesematenten — unnötige Umstände, Streiche, Schikanen. Drohend: »Mach bloß keene Fiesematenten.« …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Fiesematenten — Dörverden / Kreis Verden • Schwierigkeiten …   Plattdeutsch-Hochdeutsch

  • Fisimatenten — [fɪzɪmaˈtɛntən] ist ein umgangssprachlicher Begriff mit der Bedeutung Unsinn, Faxen oder Blödsinn, im weitesten Sinne alle Handlungen, die Umstände oder Probleme verursachen. Das Wort ist ein Pluraletantum. Die falsche Schreibung als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.